Test

DATUM:

Quelle öffnen

Das bewegte die ImmoWelt am Dienstag den 13. Februar 2018

Einkommenscheck im sozialen Wohnbau

Quelle: ©fotolia
Einkommenscheck im sozialen Wohnbau

Die Regierung wünscht sich regelmäßige Einkommensüberprüfungen im sozialen Wohnbau. Bewohner die über die Einkommensgrenze kommen, sollen entweder mehr zahlen, kaufen oder ausziehen. Tatsächlich dürfte sich die Überprüfung rechtstechnisch als schwierig erweisen.

Für die Stadt Wien sei eine Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen, in der Hauptsache also der geltenden Einkommensgrenzen, beim Bezug einer Wohnung völlig ausreichend. Diese Grenze ist in Wien von allen Bundesländern am höchsten.

 


Quelle: derStandard.at

Einkommenschecks im sozialen Wohnbau: "Die sind ein bissl deppat"

Die Regierung wünscht sich regelmäßige Einkommensüberprüfungen im sozialen Wohnbau. Die Stadt Wien will das nicht. Auch bei manchen Bewohnern kommen die Pläne nicht gut an

Quelle öffnen

Quelle

derstandard.at Quelle öffnen

derStandard.at – Nachrichten in Echtzeit: Lesen Sie jetzt Nachrichten aktuell aus dem online News-Room der führenden Qualitätszeitung in Österreich