Test

DATUM:

Quelle öffnen

Das bewegte die ImmoWelt am Mittwoch den 10. Januar 2018

BUWOG Group erwirbt Immobilienportfolio in Norddeutschland

Quelle: © BUWOG
BUWOG Group erwirbt Immobilienportfolio in Norddeutschland

Die BUWOG Group hat in der Metropolregion Hannover und Bremen, sowie Kiel, Lübeck und Lüneburg ein umfassendes Portfolio mit Wohn- und Gewerbeimmobilien erworben. Der Kauf beläuft sich auf insgesamt 693 Wohneinheiten, 32 Gewerbeeinheiten sowie 386 Stellplätze. Das Immobilienpaket von insgesamt 34 Objekten verfügt über eine Gesamtfläche von rund 41.300 Quadratmeter. Die von der BUWOG übernommenen Objekte stammen überwiegend aus den 1980er-Jahren und befinden sich in guten bis sehr guten Lagen. Der gegenwärtige Leerstand beträgt sechs Prozent, die durchschnittliche Ist-Miete beläuft sich auf 7,36 Euro pro Quadratmeter.

„Diese Transaktion passt ausgezeichnet zum bestehenden Portfolio der BUWOG Group. Die Objekte liegen allesamt in Städten mit positiver Bevölkerungsprognose und dynamischem Wirtschaftswachstum. Damit ist die Nachfrage nach den von uns erworbenen Wohnungen im mittleren Preissegment nachhaltig gesichert. Durch Instandsetzung und Modernisierung werden wir zudem die Attraktivität steigern und den Leerstand auf zwei Prozent reduzieren“, erklärt Herwig Teufelsdorfer, COO der BUWOG Group.